TT-NEWS



Nutzung der Sporthalle Kaisersesch

Mit Bekanntgabe der 29. CORONA VERORDNUNG zur Bekämpfung der Corona Pandemie vom 03.12.2021 wurde durch das Land RLP u.a. flächendeckend die 2G-Plus-Regelung zur Nutzung der Innenbereiche von Sporthallen verfügt. Es gilt also zusätzlich die allgemeine Testpflicht. Als Testnachweis wird ein Test aus dem Testcenter gefordert, alternativ kann auch ein kontrollierter Selbsttest vor Ort vorgenommen werden. Personen mit der Booster-Impfung sind jedoch von der Testpflicht befreit.

Ab 04.12.2021 ist die Sportausübung im Innenbereich nur noch für Geimpfte und Genesene möglich, die zusätzlich ein tagesaktuelles negatives Testergebnis vorweisen können. Für den Kinder- und Jugendbereich gibt es Ausnahmen. Wie bisher unterliegen die Kinder bis drei Monate nach dem 12. Geburtstag nicht der Testpflicht, Kinder und Jugendliche drei Monate nach dem 12. Geburtstag bis einschließlich 17 Jahre, die vollständig geimpft sind, unterliegen ebenfalls nicht der Testpflicht, nur die nicht immunisierten Kinder und Jugendlichen dieses Altersbereich müssen einen negativen Test vorlegen. Die Testung in der Schule ist allerdings nicht mehr ausreichend.

Die Begrenzung auf maximal 25 nicht immunisierte Minderjährige, die am Sportbetrieb teilnehmen können, bleibt bestehen.

Stand: 05.12.2021