TT-NEWS

Nutzung der Sporthalle Kaisersesch

mit Bekanntgabe der neuen Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona Pandemie vom 28.10.2020 wurde durch die Verbandsgemeinde Kaisersesch verfügt, dass u.a. die Spothalle Kaisersesch ab dem 02.11.2020 bis auf Weiteres für den Amateur- und Freizeitsport gesperrt ist. 

In dieser Zeit besteht keine Trainingsmöglichkeit und auch die vorgesehenen Spiele der laufenden Saison müssen auf einen unbestimmten Termin verlegt werden.

Stand: 29.10.2020


Spielbetrieb in der Corona Pandemie

Das Präsidium des RTTVR hat entschieden, den Spielbetrieb der Saison 2020/21 bis Ende Februar 2020 auszusetzen. Hiernach ist geplant, sofern die Bedingungen dies zulassen, in einer einfacher Spielrunde die Saison bis zum 9. Mai 2021 auszuspielen. Ein Starttermin ist noch nicht bekannt. Für die Wertung in der verkürzten Saison werden sämtliche noch nicht ausgetragenen Spiele der Hinrunde gestrichen und nur die Begegnungen der geplanten Rückrunde herangezogen, soweit sie in der Hinrunde nicht stattgefunden haben. Die bisher gespielten Partien kommen in die Wertung. Beim Re-Start werden weiterhin nur Einzel und keine Doppel gespielt. 
Weitere Informationen zgZ.

Stand: 04.02.2021